K&K »Wiener Johann Strauß Konzert-Gala« auf 22. Europa-Tournee

Unbenannt-1.jpg
$caption

$caption

Die musikalischen Welten der Strauß-Dynastie sind eine schier unendliche Geschichte – und wenn einer etwas über Schani & Co. zu erzählen weiß, dann sind es die K&K Philharmoniker. Mit ihren erstklassigen Interpretationen verzaubern sie jährlich mehr als 70.000 Musikliebhaber. Seit 1996 ließen sich über eine Million Besucher in 19
europäischen Ländern vom erfrischend-jugendlichen Wiener Charme der von Matthias Georg Kendlinger kreierten Konzertreihe hinreißen – Kultstatus inbegriffen!

»Himmlisch ausgekostete Klänge, geschliffenes Spiel, Schmiss und Feuer auf höchstem klanglichem Niveau. Ein Spiel wie für König und Kaiser offerierten diese exzellenten jungen Musiker, die musikalisch Feuer und Flamme waren.« (Die Rheinpfalz)

Ohne Bremse präsentiert sich die heurige »Wiener Johann Strauß Konzert-Gala«, zu der sich die K&K Philharmoniker innig und sinnig ihre G’schichten aus dem Wienerwald erzählen, ohne Sorgen mit dem Weyprecht-Payer-Marsch auf Polarexpedition gehen, während einer Nacht in Venedig den Kaiserwalzer tanzen, die in den köstlichen Waldmeister vernarrte Libelle zum Grußwalzer an die englischen Lüfte entflattern lassen und schließlich mit ihrem geliebten Plappermäulchen zum Carneval in Rom bei Carmen-Quadrille, Donauwalzer und Radetzky-Marsch nicht mehr zu halten sein dürften.
22. Europa-Tournee vom 27. Dezember bis 26. Februar 2018 – mit insgesamt 79 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Frankreich, Luxemburg, Belgien, Italien, Dänemark, Norwegen und der Ukraine.

Am Pult alternieren neben Matthias Georg Kendlinger die Wiener Dirigenten Martin Kerschbaum und Georg Kugi sowie Taras Lenko und erstmals auch Maximilian Kendlinger.*

»Da saß jeder Paukenschlag, jeder leise Ton war hörbar gut gespielt, musikalische Maßarbeit. Die Walzer schwebten lustvoll ins Ohr.« (Freie Presse)

»Wienerisch, nostalgisch, einfach gut!« (Leipziger Volkszeitung)

»Ein Fest für Augen und Ohren – Walzerseligkeit satt« (Südwest Presse)

* Bitte beachten Sie weitere Details und die aktuelle Besetzung auf www.kkphil.at.

Tickets sind erhältlich über www.wz-ticket.de.

WZ-Abonnenten erhalten 10% Rabatt auf den Ticketpreis.