Deutschlands größtes Food-Festival lädt erstmals im Areal Böhler zum Mitkochen, Backen und Trends entdecken ein

160905_Presseinfo-eatSTYLE-2016-in-Düsseldorf-1.jpg
$caption

$caption

Hamburg/Düsseldorf, 05.09.2016 – In diesem Jahr findet die eat&STYLE erstmals in Düsseldorf statt und bezieht damit nach zehn Jahren in der Messe Köln eine neue Location. Vom 01. bis 03. Oktober werden in der Schmiedehalle des Areal Böhler spannende kulinarische Themenwel-ten inszeniert, von den Miele Küchentricks über die Men’s World Aca-demy und die wine&STYLE bis hin zum Marktplatz und vieles mehr.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir mit der Alten Schmiedehalle auf dem Areal Böhler einen Ort gefunden haben, an dem sich unsere Idee eines Food-Festivals zum Anfassen & Mitmachen perfekt umsetzen lässt“, erklärt Kai Klemm, Geschäftsführer der FLEET FOOD Events GmbH, den Stand-ortwechsel. Das Besondere der eat&STYLE: Hier bekommen die Besucher in vielen Workshops Insider-Tricks von angesagten Spitzenköchen vermittelt und entdecken gemeinsam mit den Profis aus der Gastroszene Food-Inspirationen. Dafür stehen in Düsseldorf rund 2.500 Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Einige Highlights der eat&STYLE in Düsseldorf:


In der Men’s Word Academy beginnt das 3-tägige Festival gleich mit einer Show, die es in sich hat: In einer inszenierten „Männermetzgerei“ wird am ersten Tag ein Viertel Rind in besondere Cuts zerlegt, die an den folgenden Eventtagen in den Workshops gemeinsam mit den Teilnehmern verarbeitet werden. Auf dem Workshop-Programm stehen u.a. „Selber wursten“ oder „Best Pulled Pork“ inklusive eines Beer-Tastings.

In der Trendkitchen finden die Besucher vielleicht nicht die „längste Theke der Welt“, aber eine lange Tafel, an der bis zu 200 Gäste gleichzeitig Platz nehmen und sich durch das Angebot gleich mehrerer Restaurants schlem-men können. Mit dabei sind u.a. Best of Broth, Who is Mina, Sterns Deli und Somsom – allesamt Teilnehmer der Sat1 Show „Karawane der Köche“.

Bei den Miele Küchentricks überrascht u.a. Heiko Antoniewicz mit unge-wöhnlichen Food-Pairings. Für ganz Eilige bietet Food-Designer Ronny Loll den Workshop „15 Küchentricks in 30 Minuten“.

Für süße Verführungen und Backtrends in der Miele Backstube sind Kondi-torweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber und die Expertin für Süßes Véro-nique Witzigmann zuständig. Neu im Programm: Der Torten-Wettbewerb – die eat&STYLE sucht Deutschlands beste Tortenbauer!

Neues zur „Geheimwaffe der Spitzenköche“ erfahren die Besucher bei Miele Sous Vide. Beim Walk of Coffee werden sie in 90 Minuten zu Kaffee-Experten und in der wine&STYLE, präsentiert vom Deutschen Weininstitut, nimmt Master Sommelière Romana Echensperger sie mit auf eine Ge-schmacksreise durch die Welt des Weins.

Stichwort „Handmade“ – die Aussteller der eat&STYLE


Handwerklich produzierte Delikatessen aus kleinen Manufakturen – und das Beste von tollen Marken: Auf dem Marktplatz der eat&STYLE finden die Besucher Genuss von salzig bis süß, von Kaffee bis Limo, von Obst bis Fleisch. Mit dabei sind in Düsseldorf u.a. „flüssige Gesundheit“ in Tee-Form von The liquid health company, Algenpasta von Seamore oder Ingwerlimo-nade von DJAHÉ.

Unsere Partner:

Auch in diesem Jahr kann die eat&STYLE wieder auf die Zusammenarbeit mit namhaften Sponsoren wie Miele und dem Deutschen Weininstitut sowie Transgourmet als Food- und Logistikpartner bauen. Bierpartner in der Men’s World Academy der eat&STYLE sind Köstritzer in Düsseldorf und Stuttgart und Duckstein/Carlsberg in Hamburg.

Die eat&STYLE im Überblick:

01. - 03. Oktober 2016 – Düsseldorf, Schmiedehalle, AREAL BÖHLER

Öffnungszeiten:
Samstag/Sonntag: 11 – 19 Uhr
Montag: 11 – 18 Uhr

Eintritt: ab 12 € im VVK

Weitere Termine:
28. - 30. Oktober 2016 – München, Zenith – Die Kulturhalle
11. - 13. November 2016 – Hamburg, Schuppen 52
18. - 20. November 2016 – Stuttgart, Messe Stuttgart Halle 7

Die eat&STYLE ist mit über 85.000 Besuchern Deutschlands größtes Food-Festival. Neben München, Hamburg und Stuttgart reiht sich in diesem Jahr Düsseldorf in die Riege der Gastgeberstädte ein. Interaktive Workshops, „kochende“ Liveshows und die unterschiedlichsten spannenden Themenwel-ten richten sich an alle, die sich für Kochtrends und Genuss interessieren. Namhafte Spitzenköche und Gastro-Profis vermitteln anschaulich, wie die Besucher sich „eat&STYLE“ nach Hause holen können. Im Ausstellungsbe-reich präsentieren sich kleine Betriebe mit ihren handwerklich produzierten Delikatessen ebenso wie regionale Spezialitäten und internationale Top-Marken.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.eat-and-style.de sowie auf Facebook.