Tom Waits
Tom Waits engagiert sich.

Tom Waits engagiert sich.

Anti/dpa

Tom Waits engagiert sich.

Berlin (dpa) - Die Welt der Außenseiter kennt Tom Waits: Er hat dieses Leben gelebt, er hat es in seinen Songs besungen, die von den Verlierern und Underdogs der amerikanischen Gesellschaft handeln, von Gewalt, Suff und Depression.

Tom Waits aber singt nicht nur darüber: Um den Obdachlosen in seiner Region zu helfen, veröffentlicht er jetzt einen Gedichtband in limitierter Auflage, der für den guten Zweck verkauft wird.

«Ich bin eine Saat, die fällt/Auf den harten Boden/Den harten Boden/Den harten Boden»: So beginnt das Gedicht «Seeds On Hard Ground» von Tom Waits, «geschrieben mit der Stimme jener, die gingen, fielen oder an den Rand der Gesellschaft gedrückt wurden», erläutert der Musiker.

«Seeds On Hard Ground» erscheint am 22. Februar und kann unter www.tomwaits.com oder www.anti.com bestellt werden. Der Preis beträgt 24,90 Euro. Einsehbar ist das vollständige Gedicht auch auf Tom Waits' Website (www.tomwaits.com/news).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer