Max Raabe
Der Berliner Chansonnier Max Raabe hat sich bisherhauptsächlich 20er-Jahre-Schlagern gewidmet.

Der Berliner Chansonnier Max Raabe hat sich bisherhauptsächlich 20er-Jahre-Schlagern gewidmet.

dpa

Der Berliner Chansonnier Max Raabe hat sich bisherhauptsächlich 20er-Jahre-Schlagern gewidmet.

München (dpa) - Max Raabe geht neue Wege: Der Sänger hat gemeinsam mit Annette Humpe («Ich & Ich») ein Album produziert. «Küssen kann man nicht alleine» heißt die CD, die ganz ohne Raabes Palast Orchester aufgenommen wurde.

«Wir wollten ganz schmal und frech sein, nicht groß und feierlich», sagte Raabe der Nachrichtenagentur dpa in München. Beim Schreiben der Lieder habe er sich vorgestellt, welche Musik ein Komponist aus den 1920er Jahren heute machen würde. Von Februar an geht Raabe mit seinem Palast Orchester und den neuen Liedern auf Tournee. Der Musiker hat bisher vor allem mit Schlagern aus den 20ern von sich reden gemacht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer