Blue & Lonesome

Rolling Stones: Hommage an ihre frühen Jahre

Die schier unendliche Geschichte der Rolling Stones geht weiter. Mit ihrem 23. Studioalbum «Blue & Lonesome» kehren die Briten zurück zu den Band-Wurzeln - und zwar nach langer schöpferischer Pause. mehr

Patricia Kaas: «50 ist eine scheußliche Zahl»

«Mademoiselle chante le blues» hieß der erste Hit von Patricia Kaas. Und den Blues singt sie auch ein bisschen, wenn sie an ihren 50. Geburtstag denkt. mehr

Heinz Rudolf Kunze komponiert mit Kassettenrekorder

Deutschrocker Heinz Rudolf Kunze, der am Mittwoch seinen 60. Geburtstag feiert, komponiert neue Songs mit Hilfe eines altmodischen Kassettenrekorders. Das rote Gerät steht auf seinem Flügel im Arbeitszimmer in Bissendorf bei Hannover. mehr

Pet Shop Boys mit alten und neuen Hits auf Tour

Seit Anfang der 1980er Jahre sind die Pet Shop Boys erfolgreich im Musikgeschäft. Die Fans halten den Briten die Treue. Und das Duo revanchiert sich mit gepflegter Unterhaltung. mehr

Pixies schrammeln die Erinnerung wach

Köln. Man hatte sich ja durchaus Sorgen gemacht. Weil sich eine Band, die zwischen 1987 und 1991 legendäre Platten wie „Doolittle“, „Bossanova“ oder „Surfer Rosa“ gemacht hat und damit zum mentalen Einflüsterer für Bands wie Nirvana geworden war, 25 Jahre später keinen musikalischen Offenbarungseid... mehr

Katharina Thalbach inszeniert Oper in Leipzig

Seit rund 20 Jahren ist die Schauspielerin Katharina Thalbach auch als Opernregisseurin erfolgreich. In Leipzig inszeniert sie zum ersten Mal. mehr

Sex-Pistols-Andenken sollen auf den Scheiterhaufen

Punk ist zu einem verdammten Museums-Ausstellungsstück verkommen, beschwert sich Joe Corré, Sohn des verstorbenen Sex-Pistols-Managers Malcolm McLaren. Er will ernst machen und seine Sammlung von Erinnerungen an die legendäre Punk-Band verbrennen. mehr

Prince-Song «Moonbeam Levels» posthum erschienen

Im April starb der Popstar Prince. Ein unersetzlicher Verlust. Jetzt kommt Trost in die Plattenläden. mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG