16. Februar 2017 - 19:02 Uhr

Ein zahmes Zebra in der Großen Düsseldorfer

Düsseldorf. Bart Koning ist Holländer, wohnt in Krefeld und pendelt gern nach Venlo zu einem Tierpräparator. Dessen ausgestopfte Tiere pflegt er zu fotografieren und in Ölfarbe auf Leinwand zu bringen. Nun hängt ein kapitales Zebra in der Großen Düsseldorfer. Das Original hätte er in Afrika nicht... mehr

16. Februar 2017 - 13:11 Uhr

Dichter betrachten den Werwolf im Mondlicht

Was sagen uns Landschaftsbilder alter Meister? Die Karlsruher Kunsthalle hat Dichter und Denker dazu befragt. Heraus kam Nachdenkliches und auch Skurriles - und manch Neuentdeckung. mehr

15. Februar 2017 - 08:55 Uhr

«art Karlsruhe»: Janosch, Donald und die anderen

Spielwiese, Füllhorn, Wundertüte. Auf der Kunstmesse «art Karlsruhe»wird ausgepackt, was Rang und Namen hat - und Kunst noch ohne Rang und Namen. Trumps Politik übrigens kann man neuerdings in der Pfeife rauchen. mehr

14. Februar 2017 - 15:56 Uhr

«110 Prozent Hund» - ein «neuer» Rembrandt

Im Braunschweig ist eine Kreidezeichnung als bisher unbekannte Skizze von Rembrandt identifiziert worden. Das Werk befand sich bereits seit Jahrhunderten im Bestand des Museums. mehr

9. Februar 2017 - 16:09 Uhr

Die Verfremdung der Welt: René Magritte in der Schirn

Ein Maler, der bewusst Rätsel aufgibt: Die Frankfurter Schirn zeigt eine große Retrospektive des populären Surrealisten René Magritte. Ins Pariser Centre Pompidou hat die Schau in den vergangenen Monaten rund 600 000 Besucher gelockt. mehr

8. Februar 2017 - 14:57 Uhr

Ausgaben der Preußenstiftung steigen auf 331 Millionen Euro

Ein altmexikanischer Fledermausgott soll den Umzug ins Berliner Schloss begleiten: Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz laufen die Vorarbeiten auf Hochtouren. Sie zieht eine positive Jahresbilanz. mehr

8. Februar 2017 - 08:43 Uhr

Hockney-Retrospektive in London

Kalifornischer Sonnenschein, nordenglische Winter, vieldeutige Porträts und leuchtende Skizzen auf dem iPad - der britische Maler David Hockney verblüfft durch Vielseitigkeit. Das zeigt auch eine große Retrospektive in London. mehr

28. Januar 2017 - 11:45 Uhr

Museen digitalisieren Kulturgüter

Das kulturelle Erbe soll möglichst umfassend für alle im Netz verfügbar sein. In diesem Ziel sind sich die Manager großer Museen einig. Vielfach fehlt es aber an finanziellen Mitteln, und auch bei den Rechten für die Nutzung gibt es Klärungsbedarf. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Aktuelle Veranstaltungsseiten

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS KULTUR


Anzeige

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG