Das Kunstjahr 2013 in NRW steht im Zeichen der Fotografie. Das Wuppertaler Von der Heydt-Museum zeigt alte Meister.

ausstellungen
Diese Fotokünstler stellen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen aus: (v.l.) der kanadische Rockmusiker Bryan Adams, der gebürtige Remscheider und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans sowie Candida Höfer.

Diese Fotokünstler stellen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen aus: (v.l.) der kanadische Rockmusiker Bryan Adams, der gebürtige Remscheider und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans sowie Candida Höfer.

Diese Fotokünstler stellen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen aus: (v.l.) der kanadische Rockmusiker Bryan Adams, der gebürtige Remscheider und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans sowie Candida Höfer.

Diese Fotokünstler stellen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen aus: (v.l.) der kanadische Rockmusiker Bryan Adams, der gebürtige Remscheider und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans sowie Candida Höfer.

dpa, Bild 1 von 3

Diese Fotokünstler stellen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen aus: (v.l.) der kanadische Rockmusiker Bryan Adams, der gebürtige Remscheider und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans sowie Candida Höfer.

Düsseldorf. Wer Fotokunst liebt, kommt 2013 in Nordrhein-Westfalen mit einer reichen Auswahl an Ausstellungen auf seine Kosten. Ein Höhepunkt dürfte die erste Überblickschau des mit dem britischen Turner-Preis ausgezeichneten Wolfgang Tillmans in Düsseldorf werden (2. März bis 7. Juli). Dem gebürtigen Remscheider widmet die Kunstsammlung NRW eine Schau im Ständehaus.

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf zeigt Werke von Candida Höfer. Sie entstammt neben Andreas Gursky, Thomas Struth und Thomas Ruff der berühmten Becher-Schule der Düsseldorfer Akademie.

Im Zentrum der Ausstellung steht der Blick auf die Landeshauptstadt (14. September bis 9. Februar 2014). Das NRW-Forum in Düsseldorf präsentiert vom 1. Februar an Fotos des kanadischen Rockmusikers Bryan Adams. Für den Weltstar standen Superstars wie Amy Winehouse und Mick Jagger Modell.

Von der Heydt-Museum kooperiert mit Museum in Besançon

Liebhaber alter Meister kommen im Von der Heydt-Museum in Wuppertal auf ihre Kosten. Das Haus hat Meisterwerke von Cranach, Dürer und Tizian bis Rubens und Rembrandt aus dem Musée des Beaux-Arts in Besançon entliehen (15. Oktober bis 23. Februar 2014).

Das Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau lockt (28. Juli bis 24. November) mit einer Ausstellung der Beuys-Meisterschülerin Katharina Sieverding, deren monumentale Fotoarbeiten und multimedialen Projektionen in eine vielschichtige künstlerische Welt eintauchen lassen. Die 20er Jahre stehen im Mittelpunkt einer Schau zur Fotografie Man Rays im Paris der Surrealisten im Max Ernst Museum in Brühl (15. September bis 8. Dezember).

Das Museum Marta im ostwestfälischen Herford widmet sich in diesem Jahr unter anderem dem schrillen Künstlerpaar Eva & Adele (10. März bis 26. Mai), das sich mit Performance-Auftritten als eigene künstlerische Marke etabliert hat.

Skulpturen und Installationen sind ein weiterer Schwerpunkt der großen Häuser in NRW. Das Museum Folkwang in Essen zeigt im Herbst eine Ausstellung des Bildhauers und Zeichners Thomas Schütte, eines Schülers von Gerhard Richter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer