Königin Beatrix hat sich für den 25. April Sachsen-Anhalt notiert. Foto: Federico Gambarini
Königin Beatrix hat sich für den 25. April Sachsen-Anhalt notiert. Foto: Federico Gambarini

Königin Beatrix hat sich für den 25. April Sachsen-Anhalt notiert. Foto: Federico Gambarini

dpa

Königin Beatrix hat sich für den 25. April Sachsen-Anhalt notiert. Foto: Federico Gambarini

Oranienbaum/Berlin (dpa) - Die niederländische Königin Beatrix wird am am 25. April die Ausstellung «Dutch Design» in Oranienbaum (Sachsen-Anhalt) eröffnen. Dies teilte das Königshaus in Berlin mit.

Die Ausstellung anlässlich der Feiern zu 800 Jahre Anhalt soll die Verbindung zwischen dem heutigen Sachsen-Anhalt und den Niederlanden aufzeigen.

Das Schloss Oranienbaum war für die niederländische Prinzessin Henriette Catharina (1637-1708) errichtet worden. Sie war die Ehefrau des Fürsten Johann Georg II. von Anhalt-Dessau (1627-1693). Im Jahr 1660 hatte sie das Schloss von ihrem Mann geschenkt bekommen. Ab 1693 wurde das Ensemble als Witwensitz ausgebaut. Heute gilt das Schloss als «ein kleines Stück Holland» in Sachsen-Anhalt.

Die Ausstellung soll Möbel, Glas und Schmuck unter anderem aus dem Königlichen Hausarchiv in Den Haag zeigen. Zudem soll zeitgenössisches niederländisches Design und Mode präsentiert werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer