Dieter Kosslick
Dieter Kosslick zieht sich warm an. Foto: Jörg Carstensen

Dieter Kosslick zieht sich warm an. Foto: Jörg Carstensen

dpa

Dieter Kosslick zieht sich warm an. Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (65) hat bestimmte Tricks, um sich auf dem roten Teppich vor dem Festivalpalast warm zu halten.

«Ich ziehe das neueste Modell des Berlinale-Schals an, das dieses Mal dunkelblau-türkis ist. Dazu meine Thermo-Unterwäsche, Kaschmirsocken und meinen dicken Mantel», sagte Kosslick der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. «Und wenn es wirklich hart wird, habe ich noch meine guten alten Ohrenschützer», erzählte der Chef der Internationalen Filmfestspiele Berlin (6. bis 16. Februar). «Außerdem habe ich zwei neue schwarze Hüte aus Italien. Die hat mir mein Freund, der Designer Nino Cerruti, machen lassen.»

Bei den Berlinale-Premieren im winterlichen Berlin mit oft eisigen Temperaturen müssten sich die Stars im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen - dennoch glänzen die meisten Schauspielerinnen in teils tief ausgeschnittenen, hauchdünnen Roben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer