Neil Patrick Harris
Amüsante Ehre für Neil Patrick Harris. Foto: Paul Buck

Amüsante Ehre für Neil Patrick Harris. Foto: Paul Buck

dpa

Amüsante Ehre für Neil Patrick Harris. Foto: Paul Buck

Cambridge (dpa) - US-Schauspieler Neil Patrick Harris (40) kann seinen Auszeichnungen bald einen «Hasty Pudding»-Preis hinzufügen.

Die Mitglieder der «Hasty Pudding Theatricals», einer bekannten Theatergruppe der Harvard-Universität, haben Harris zum diesjährigen «Mann des Jahres» gewählt. Bei der Preisvergabe am 7. Februar in Cambridge (Massachusetts) soll der Schauspieler nach alter Tradition einen goldfarbenen Pudding-Topf entgegennehmen.

Die britische Oscar-Preisträgerin Helen Mirren (68) wird bereits am 30. Januar als «Frau des Jahres» geehrt. Im vorigen Jahr wurden die Französin Marion Cotillard und US-Schauspieler Kiefer Sutherland in Harvard hofiert.

Harris wird von den Studenten für seine vielen Theater- und Fernsehrollen («Glee», «How I Met Your Mother») und als Moderator zahlreicher Tony- und Emmy-Verleihungen ausgezeichnet. Mit seinem langjährigen Partner David Burtka zieht er die 2010 geborenen Zwillinge Gideon Scott und Harper Grace auf.

Der «Hasty Pudding»-Preis wird seit den 1950er Jahren von der Theatergruppe der Universität für «bleibende und beeindruckende Beiträge in der Welt des Entertainments» verliehen - mit einem deutlichen Augenzwinkern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer