Christoph Waltz
Christoph Waltz spielt in «The Green Hornet» wieder einen Bösewicht.

Christoph Waltz spielt in «The Green Hornet» wieder einen Bösewicht.

dpa

Christoph Waltz spielt in «The Green Hornet» wieder einen Bösewicht.

Berlin (dpa) ­ Im Gegensatz zu seinem Vater, einem Multimillionär und Medienmagnaten, mischt Britt Reid (Seth Rogen) lieber die Partyszene auf. Doch als sein Vater ums Leben kommt, schließt sich Britt mit dem treuen Diener Kato zusammen und geht auf Verbrecherjagd.

Mit Masken zieht das Duo gegen das Böse durch die Stadt. Einer ihrer Gegner: Gangsterchef Benjamin Chudnofsky, gespielt von Christoph Waltz. Der französische Regisseur Michel Gondry hat für geschätzte 90 Millionen Dollar (68 Millionen Euro) eine Radio-Serie der 30er Jahre und die gleichnamigen TV-Folgen aus den Sechzigern mit viel 3D-Effekten zu einem Remake für die iPod-Generation gebastelt.

(The Green Hornet, USA 2010, 119 Min., FSK ab 12, von Michel Gondry, mit Seth Rogan, Christoph Waltz, Cameron Diaz)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer