42923371004_9999.jpg
Luke Wright (Jason Statham) hat einen klaren Blick auf die Welt: Sie ist geteilt in gut und böse.

Luke Wright (Jason Statham) hat einen klaren Blick auf die Welt: Sie ist geteilt in gut und böse.

Concorde

Luke Wright (Jason Statham) hat einen klaren Blick auf die Welt: Sie ist geteilt in gut und böse.

Düsseldorf. Luke Wright hat das Schicksal nicht auf seiner Seite: Erst verliert er seinen Job bei der Polizei, dann wird seine Frau von der russischen Mafia umgebracht, weil er als Profi-Kampfsportler nicht wie abgesprochen k.o. gegangen ist. Kurz bevor er jede Hoffnung verliert, sieht er, wie das Mädchen Mei (Catherine Chan) von denselben Männern verfolgt wird, die auch seine Frau getötet haben. Die Zehnjährige ist ein Mathematik- und Gedächtnis-Genie und behält für die Gangster ihren geheimen Safecode im Kopf. Schlagartig sieht Luke wieder eine Aufgabe für sich und erinnert sich an alte Tugenden.

„Safe – Todsicher“ von Regisseur Boas Yakin („The Punisher“) ist ein Actionthriller alter Schule und präsentiert mit Jason Statham den passenden Protagonisten. Mit wenig Experimenten, dafür aber mit viel Bombast und Spannung ist „Safe“ am Ende ein überraschend unterhaltsamer Film geworden. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer