Berlin (dpa) ­ Der schüchterne Emil hat sich in die Sängerin Larissa verliebt. Doch Emil würde sich niemals trauen, sie anzusprechen. Stattdessen bewundert er Larissa tagtäglich aus der Ferne.

Eines Tages geschieht das Unglaubliche: Larissa spricht ihn an und bittet ihn, sich als ihren Freund auszugeben. Als Emil von Larissas Schwester Nora erfährt, dass die Geliebte ums Leben gekommen ist, bleibt er bei der vereinbarten Geschichte, ihr Freund gewesen zu sein. In Larissas Familie wird er fast wie der eigene Sohn aufgenommen - doch dann gefällt ihm Nora, die ebenso ahnungslos ist wie ihre Familie. Micha Lewinski führte Regie in dem bereits mit mehreren Preisen ausgezeichneten Beziehungsdrama.

(Der Freund, Schweiz 2008, 87 Min., FSK o. A., von Micha Lewinski, mit Philippe Graber, Johanna Bantzer, Andrea Bürgin)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer