Aamir Khan stellt «Dhoom 3» in Mumbai vor. Foto: Divyakant Solanki
Aamir Khan stellt «Dhoom 3» in Mumbai vor. Foto: Divyakant Solanki

Aamir Khan stellt «Dhoom 3» in Mumbai vor. Foto: Divyakant Solanki

dpa

Aamir Khan stellt «Dhoom 3» in Mumbai vor. Foto: Divyakant Solanki

Berlin (dpa) - Erneut gehen sie auf Verbrecherjagd: Kommissar Jai Dixit und sein Sidekick Ali Akbar. «Dhoom 3» ist das zweite Sequel einer indischen Action-Reihe, die 2004 mit «Dhoom» gestartet war und 2006 mit «Dhoom 2» ihre Fortsetzung fand.

Diesmal bekommen es Jai und Ali mit einem Magier zu tun, dem so talentierten wie akrobatischen Zaubermeister und Trickdieb Sahir. Traumatisiert durch ein Ereignis in seiner Kindheit, versucht Sahir mittels ausgeklügelter Beutezüge Rache an einer Bank zu nehmen. Sahir wird verkörpert von Bollywood-Star Aamir Khan.

«Dhoom 3» gilt als eine der teuersten indischen Produktionen überhaupt - an den Kinokassen des Subkontinents ist sie bereits mit sehr großem Erfolg gestartet. Auch in den USA fand das Werk schon zahlreiche Anhänger.

(Dhoom 3, Indien 2013, 172 Min., FSK o.A, von Vijay Krishna Acharya, mit Aamir Khan, Katrina Kaif, Kim DeJesus)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer