Alex Pettyfer und Vanessa Hudgens spielen in „Beastly“.

Fantasy
Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Concorde, Bild 1 von 2

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Düsseldorf. Der Highschool-Schüler Kyle (Alex Pettyfer, „Ich bin Nummer Vier“) ist nicht nur mit gutem Aussehen und viel Geld ausgestattet, sondern auch mit grenzenloser Arroganz. Dies wird ihm zum Verhängnis, als er seine Mitschülerin Kendra (Mary Kate Olsen) vor allen anderen abblitzen lässt.

Aus Rache belegt sie den Angeber mit einem Fluch. Kyle wird schrecklich hässlich und hat genau ein Jahr Zeit, seine wahre Liebe zu finden: Nur sie kann ihn von dem Bann befreien. Ob seine Mitschülerin Lindy (Vanessa Hudgens) die Richtige ist?

Fantasy
Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Concorde, Bild 1 von 2

Schnuckelchen Kyle (Alex Pettyfer) wird verflucht hässlich.

Regie-Neuling Daniel Barnz orientierte sich bei dieser Fantasy-Teenromanze an dem Klassiker „Die Schöne und das Biest“ – guter Stoff zum Schmachten. dpa

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer