«Willkommen bei den Rileys»
Mallory (Kristen Stewart) in einer Szene des Kinofilms "Willkommen bei den Rileys" (undatierte Filmszene). (Foto: ARSENAL Filmverleih)

Mallory (Kristen Stewart) in einer Szene des Kinofilms "Willkommen bei den Rileys" (undatierte Filmszene). (Foto: ARSENAL Filmverleih)

dpa

Mallory (Kristen Stewart) in einer Szene des Kinofilms "Willkommen bei den Rileys" (undatierte Filmszene). (Foto: ARSENAL Filmverleih)

Berlin (dpa) - Die Ehe von Doug (James Gandolfini, «Die Sopranos») und Lois (Oscar-Gewinnerin Melissa Leo, «The Fighter») hängt an einem seidenen Faden, seit ihre gemeinsame Tochter tödlich verunglückt ist.

Als Doug bei einer Geschäftsreise auf die junge Ausreißerin Mallory (Kristen Stewart, «Eclipse - Biss zum Abendrot») trifft, weckt diese so starke väterliche Gefühle in ihm, dass er sogar beschließt, in ihre Nähe zu ziehen. Ehefrau Lois ist hin- und hergerissen. Doch auch sie hofft nach anfänglicher Abneigung, dass die Begegnung mit dem Teenager Chancen für einen Neuanfang zwischen dem entfremdeten Paar bietet. Jake Scott, Sohn von Filmregisseur Ridley Scott, führte Regie bei diesem bewegenden Familiendrama.

(Willkommen bei den Rileys, USA 2010, 110 Min., FSK o. A., von Jake Scott, mit James Gandolfini, Kristen Stewart, Melissa Leo, www.arsenalfilm.de/willkommen/index.htm)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer