Golden Globes - Jared Leto
Christoph Waltz präsentiert Golden-Globe-Gewinner Jared Leto. Foto: Paul Buck

Christoph Waltz präsentiert Golden-Globe-Gewinner Jared Leto. Foto: Paul Buck

dpa

Christoph Waltz präsentiert Golden-Globe-Gewinner Jared Leto. Foto: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Kein Golden Globe für Daniel Brühl (35): Der für seine Nebenrolle in dem Motorsportdrama «Rush - Alles für den Sieg» nominierte Deutsche ist bei der Preisvergabe in der Nacht zum Montag leer ausgegangen.

Die Nebenrollen-Trophäe holte sein US-Kollege Jared Leto (42). In «Dallas Buyers Club» verkörpert er einen aidskranken Transsexuellen.

Unter der Regie von Ron Howard spielte Brühl in «Rush» den Rennfahrer Niki Lauda. Es war die erste Globe-Nominierung für den in Spanien geborenen Teilzeit-Berliner. Mit Brühl und Leto konkurrierten Barkhad Abdi («Captain Phillips»), Bradley Cooper («American Hustle») und Michael Fassbender («12 Years a Slave») um den Preis.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer