Erfolgreich in Hollywood: Anthony (r) und Joe Russo. Foto: Facundo Arrizabalaga
Erfolgreich in Hollywood: Anthony (r) und Joe Russo. Foto: Facundo Arrizabalaga

Erfolgreich in Hollywood: Anthony (r) und Joe Russo. Foto: Facundo Arrizabalaga

dpa

Erfolgreich in Hollywood: Anthony (r) und Joe Russo. Foto: Facundo Arrizabalaga

Los Angeles - Bei der neuen Comic-Verfilmung «Avengers: Age of Ultron», die Ende April in den deutschen Kinos startet, gibt Regisseur und Drehbuchautor Joss Whedon (50) den Ton an. Bei den weiteren «Avengers»-Fortsetzungen ist aber ein neues Team im Einsatz.

Laut «Hollywood Reporter» werden die Regie-Brüder Joe and Anthony Russo («The Return of the First Avenger») den nächsten Zweiteiler «Avengers: Infinity War» inszenieren. Beide Folgen sollen ab 2016 in einem Stück gedreht werden, der Kinostart ist für 2018 und 2019 geplant. Die Brüder sind damit voll ausgebucht. Derzeit bereiten sie den Dreh von «Captain America: Civil War» vor.

Für diese Comic- Verfilmung aus dem Marvel-Universum holen die Regisseure ab April unter anderem Daniel Brühl, Chris Evans, Robert Downey Jr. und Scarlett Johansson vor die Kamera. Der Kinostart ist für Mai 2016 geplant.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer