Chris Evans
Chris Evans will es langsamer angehen lassen. Foto: Mike Nelson

Chris Evans will es langsamer angehen lassen. Foto: Mike Nelson

dpa

Chris Evans will es langsamer angehen lassen. Foto: Mike Nelson

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Chris Evans ließ zuletzt als Comic-Superheld in «Captain America» die Muskeln spielen. Nun nimmt er einen Independent-Streifen unter der Regie des Südkoreaners Bong Joon-ho ins Visier. «Variety» zufolge verhandelt Evans um eine Rolle in dem Thriller «Snow Piercer», mit dem Joon-ho sein Hollywood-Debüt geben wird.

Die Geschichte spielt an Bord eines Zuges mit vielen Reisenden, die sich in einer verschneiten, eisigen Gegend durchschlagen müssen. Die Dreharbeiten sollen im März beginnen. Mit dem Monsterfilm «The Host» war Joon-ho 2006 das bisher erfolgreichste Werk der südkoreanischen Filmgeschichte gelungen. Für das Drehbuch von «Snow Piercer» tat er sich mit «Oldboy»-Regisseur Chan-wook Park zusammen, der den neuen Film zugleich produziert. Mit dem Thriller «Oldboy» um einen entführten Mann hatte der Regisseur 2004 den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer