Lily Collins
Lily Collins fasst Fuß in Hollywood. Foto: Guido Manuilo

Lily Collins fasst Fuß in Hollywood. Foto: Guido Manuilo

dpa

Lily Collins fasst Fuß in Hollywood. Foto: Guido Manuilo

Los Angeles (dpa) - Lily Collins, die Tochter von Sänger Phil Collins, hat eine weitere Hauptrolle in einem Hollywoodfilm ergattert.

Nachdem sie im vorigen Jahr als Schneewittchen in dem Märchenfilm «Spieglein Spieglein» mit Julia Roberts als böse Königin zu sehen war, soll sie ab Mai für den Liebesfilm «Love, Rosie» vor der Kamera stehen, berichtet «Variety». Vorlage ist der Bestseller der irischen Autorin Cecelia Ahern, der in Deutschland unter dem Titel «Für immer vielleicht» erschienen ist. Die Regie übernimmt der deutsche Filmemacher Christian Ditter («Französisch für Anfänger», «Wickie auf großer Fahrt», «Vorstadtkrokodile»).

Die Story dreht sich um zwei beste Freunde, Rosie (Collins) und Alex (Sam Claflin), die sich seit ihrer Kindheit kennen und Kontakt halten, als sie plötzlich durch unerwartete Umstände getrennt werden. Erst Jahre später gestehen sie sich ihre Gefühle füreinander ein.

Claflin spielte zuvor in Filmen wie «Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten» und «Snow White and the Huntsman» mit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer