George Lucas hat mit «Star Wars» abgeschlossen. Foto: Hubert Boesl
George Lucas hat mit «Star Wars» abgeschlossen. Foto: Hubert Boesl

George Lucas hat mit «Star Wars» abgeschlossen. Foto: Hubert Boesl

dpa

George Lucas hat mit «Star Wars» abgeschlossen. Foto: Hubert Boesl

New York (dpa) - Hollywood-Regisseur George Lucas (67) will angeblich nie wieder einen «Star Wars»-Film drehen - Schuld daran sind überkritische Fans.

«Warum sollte ich noch welche machen, wenn mich alle immer anschreien und mir sagen, was für ein schrecklicher Mensch ich bin?», sagte Lucas der US-Tageszeitung «New York Times». Fans würden sich im Internet ständig darüber beschweren, dass er bei seinen neuen «Star Wars»-Filmen Kleinigkeiten verändert hätte. «Ich sage dazu: Das ist ja schön und gut. Aber ein Film mit meinem Namen darauf muss so sein, wie ich ihn mir vorstelle.»

Derzeit läuft der von ihm produzierte Actionfilm «Red Tails» über afro-amerikanische Piloten im Zweiten Weltkrieg in den US-Kinos.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer