Komödie Wem die Verfilmung von Jan Weilers Bestseller zu federleicht und klamaukig daher kommt, der vergisst eines: Das Buch ist genauso. Insofern ist dank der fulminanten Darsteller eine hübsche Übertragung der Absurditäten gelungen, die Jan (Christian Ulmen) mit seiner italienischstämmigen Verlobten (Mina Tander) und ihrer chaotischen Familie widerfahren. Die teils in Krefeld gedrehte Sommerkomödie erscheint mit vielen kleinen Extras über die Entstehung des Films. (cel)

Maria, ihm schmeckt’s nicht Regie: Neele Leana Vollmar; mit Christian Ulmen, Mina Tander, 89 Min., etwa 15 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer