Dass Amerika von Zombies bevölkert ist, klingt nicht komplett unrealistisch: Insofern hat die Splatter-Farce von Werbefilmer Ruben Fleischer neben den üblichen Hau-drauf- und Kopf-ab-Gags auch satirisches Potenzial.

Vier Überlebende einer Zombie-Epidemie schlagen sich auf ihrer Reise durch die USA - ganz wörtlich genommen - irgendwie durch, und das Ergebnis ist zeitweise zum Brüllen komisch. Auch die großzügigen Extras sind nicht ganz ernst zu nehmen.

Zombieland Regie: Ruben Fleischer; mit Woody Harrelson, Jesse Eisenberg; 84 Minuten, FSK ab 16, etwa 15 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer