DRAMA Ein Mann verlässt sein Haus, es soll der letzte Tag in seinem Leben werden. Der schwule College-Professor George Falconer (brillant: Colin Firth) kann den Tod seines Liebhabers nicht verwinden und will sich umbringen. Das Regie-Debüt des Mode-Designers Tom Ford handelt von den Fassaden, die wir aufbauen, und wirkt durch seine makellose Schönheit manchmal selbst wie eine gigantische Maskerade. In einem interessanten Audiokommentar erläutert Ford seine Vision von Kino. (cel)


Tom Ford

Colin Firth, Julianne Moore, Nicholas Hoult u.a.

95 Minuten

etwa 15 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer