Deutsches Schauspielhaus
Im Deutschen Schauspielhaus findet die Uraufführung von Heinz Strunks «Der goldene Handschuh» statt. Es soll eine Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen sein. Foto: Axel Heimken

Im Deutschen Schauspielhaus findet die Uraufführung von Heinz Strunks «Der goldene Handschuh» statt. Es soll eine Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen sein. Foto: Axel Heimken

dpa

Im Deutschen Schauspielhaus findet die Uraufführung von Heinz Strunks «Der goldene Handschuh» statt. Es soll eine Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen sein. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Als Roman bereits ein Bestseller, nun kommt «Der goldene Handschuh» von Heinz Strunk auch auf die Bühne: Eine «Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen» erwarte Theaterfreunde bei der Uraufführung am Samstag im Deutschen Schauspielhaus, teilte das Humoristentrio «Studio Braun» mit.

Ort des Stückgeschehens ist die gleichnamige Kiez-Kneipe, in der Fritz Honka, legendärer Frauenmörder aus Altona, auf seine Opfer wartet. Zu den Darstellern der Geschichte über abseitige Facetten des Nachkriegs-Hamburg gehört auch das gefeierte Schauspieler-Ehepaar Lina Beckmann und Charly Hübner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer