22. September 2017 - 10:29 Uhr

Neue Ära am Berliner Ensemble: «Caligula» als Horrorclown

Blutig. Tragisch. Komisch. Eine wuchtige, sehr heutige «Caligula»-Inszenierung mit einer Frau in der Rolle des Tyrannen. So beginnt die Nach-Peymann-Ära am Berliner Ensemble. mehr

20. September 2017 - 10:17 Uhr

Neue Zeiten am Berliner Ensemble - Oliver Reese startet

Weiter geht's mit der Neuerfindung der Berliner Theaterlandschaft. An der Volksbühne hat die Nach-Castorf-Ära bereits begonnen. Nun startet am Berliner Ensemble der Nachfolger von Claus Peymann. Was hat das Publikum zu erwarten? mehr

18. September 2017 - 22:42 Uhr

„Orestie“ von Aischylos - altgriechisches Theater modern inszeniert

Das Düsseldorfer Schauspielhaus läutet die zweite Spielzeit unter Intendant Wilfried Schulz mit der „Orestie“ von Aischylos ein. mehr

18. September 2017 - 16:29 Uhr

„Queen’s Men“ - Shakespeare-Spaß mit ein paar Längen im Düsseldorfer Theaterzelt

Das Theaterzelt am Rhein erweist sich für die Shakespeare-Komödie „The Queen’s Men“ als idealer Spielort. Peter Jordan und Leonhard Koppelmann bedienen in ihrer Inszenierung geschickt die Bedürfnisse ganz unterschiedlicher Theatergänger. mehr

18. September 2017 - 09:29 Uhr

Nico Hofmann sieht Salzburger Festspiele als Vorbild

Wie geht es weiter bei den Wormser Nibelungen-Festspielen? Mit Qualität, versichert Intendant Hofmann. Der Filmproduzent will einen neuen, radikalen Ansatz. mehr

17. September 2017 - 17:25 Uhr

Kriegerinnen im Kampf mit sich selbst

Regisseur Jan Gehler erzählt im Schauspielhaus Düsseldorf den Roman „Ellbogen“ von Fatma Aydemir nach. mehr

16. September 2017 - 13:27 Uhr

Intendant Oliver Reese: Das Ensemble ist der Star

Nach dem Neustart an der Berliner Volksbühne beginnt auch am Berliner Ensemble die neue Saison mit einem neuen Intendanten. Oliver Reese erzählt von Lampenfieber, Stars und seinen Eröffnungspremieren. mehr

16. September 2017 - 11:26 Uhr

«Tartare Noir»: Schlachtfest am Deutschen Schauspielhaus

Zum Start in die Spielzeit 2017/18 inszeniert Intendantin Karin Beier eine Groteske nach Motiven des Groschenromanautors Thomas Peckett Prest. «Tartare Noir» zelebriert Kannibalismus - und will dabei der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Veranstaltungsseiten

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Anzeige

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG