Christian Ehring
Der Kleinkunstpreis «Bocholter Pepperoni» wird an Christian Ehring verliehen. Foto: Georg Wendt

Der Kleinkunstpreis «Bocholter Pepperoni» wird an Christian Ehring verliehen. Foto: Georg Wendt

dpa

Der Kleinkunstpreis «Bocholter Pepperoni» wird an Christian Ehring verliehen. Foto: Georg Wendt

Düsseldorf (dpa) - Kabarettist Christian Ehring (43) schätzt sich selbst als «vielseitig unbegabt» ein. Er habe früher Schauspieler, Journalist, Schriftsteller und Pianist werden wollen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

«Dann hab ich gemerkt, es wird alles nicht reichen.» In der Kleinkunst mache er nun einfach alles zusammen - und manchmal auch gleichzeitig: Er spielt Klavier, singt, macht Kabarett.

Ehring ist Moderator der NDR-Satiresendung «extra 3» und im Team der «heute-show» des ZDF. Der 43-jährige Rheinländer ist auch Mitglied im Ensemble des Düsseldorfer Traditionskabaretts «Kom(m)ödchen». Am Samstagabend soll er mit dem nordrhein-westfälischen Kleinkunstpreis «Bocholter Pepperoni» ausgezeichnet werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer