Meret Becker wird beim Brecht Festival in Augsburg erwartet. Foto: Jan Woitas
Meret Becker wird beim Brecht Festival in Augsburg erwartet. Foto: Jan Woitas

Meret Becker wird beim Brecht Festival in Augsburg erwartet. Foto: Jan Woitas

dpa

Meret Becker wird beim Brecht Festival in Augsburg erwartet. Foto: Jan Woitas

München (dpa) - Das Bert Brecht Festival in Augsburg setzt sich in diesem Jahr mit dem Verhältnis des berühmten Theatermachers zur Politik auseinander. Das Motto sei eine provokante Frage Brechts: «Die Staatsgewalt geht vom Volke aus, aber wo geht sie hin?», schreibt der künstlerische Leiter Joachim Lang im Vorwort des Programms.

Vom 2. bis 12. Februar gibt es in der Geburtsstadt des Dramatikers und Lyrikers (1898-1956) mehr als 40 Theaterstücke, Konzerte, Lesungen und Gesprächsrunden. Als Gäste erwarten die Organisatoren unter anderem die Schauspielerin Meret Becker und ihre Band sowie die Brecht-Interpretin Carmen-Maja Antoni.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer