Alfred-Kerr-Preis für Marcel Kohler

Berlin (dpa) - Der 24-jährige Marcel Kohler ist zum Abschluss des Berliner Theatertreffens mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis ausgezeichnet worden. Kohler, Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, nahm den mit 5000 Euro dotierten Preis am Sonntag entgegen. Er erhielt die Auszeichnung für... mehr

«Satanische Verse» begeistern auf der Theaterbühne

Wiesbaden (dpa) - «Alles stinkt hier nach Schweiß und Angst.» - Was eine Zustandsbeschreibung der Premiere der «Satanischen Verse» in der Inszenierung des irakisch-deutschen Regisseurs Ihsan Othmann am Wiesbadener Staatstheater hätte werden können, war lediglich eine Textzeile im Stück selbst. Im... mehr

Stefanie Carp wird Intendantin der Ruhrtriennale

Bochum (dpa) - Die Dramaturgin Stefanie Carp wird ab 2018 als Intendantin die renommierte Ruhrtriennale leiten. Unterstützt werde sie vom Schweizer Regisseur und Musiker Christoph Marthaler, teilte das NRW-Kulturministerium am Dienstag mit. Beide hätten bereits am Schauspielhaus Zürich eng zusammen... mehr

Doppelte Premiere beim Berliner Theatertreffen

Berlin (dpa) - Gleich zweifach ist am Montagabend beim 53. Berliner Theatertreffen Premiere gefeiert worden: Zum ersten Mal zeigte das Badische Staatstheater Karlsruhe eine Inszenierung bei der Bestenauswahl der deutschsprachigen Bühnen. Sein Theatertreffen-Debüt gab auch Dokumentartheater-Macher... mehr

Gorki-Macher mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet

Berlin (dpa) - Shermin Langhoff und Jens Hillje, die Leiter des Maxim Gorki Theaters, sind am Sonntag mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet worden. Die Theatermacher nahmen die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung der Stiftung Preußische Seehandlung zur Halbzeit des 53. Berliner... mehr

Herbert Fritsch verlässt 2017 die Volksbühne

Berlin (dpa) - Regisseur Herbert Fritsch (65) verlässt die Berliner Volksbühne mit dem Ende der Ära Frank Castorf 2017. «Ich fühle mich vor die Tür gesetzt, und zwar vom Senat», sagte er in einem Interview der «Berliner Morgenpost». «Wenn der Kultursenator sagt, die Volksbühne muss «weitergedacht»... mehr

«Schiff der Träume» eröffnet Theatertreffen

Berlin (dpa) - Am Schluss sind es die Flüchtlinge, die das Ruder übernehmen: Sie wollen dem dekadenten Europa helfen, es aus seiner Depression befreien und dem «Volkskörper» neue Gene bringen. Karin Beier stellt in ihrem Stück «Schiff der Träume» die wohlgemeinte Helferattitüde der deutschen... mehr

Mülheim sucht den besten Dramatiker

Mülheim/Ruhr (dpa) - In der Ruhrgebietsstadt Mülheim an der Ruhr wird ab Samstag wieder der Wettbewerb um den begehrten Dramatikerpreis eröffnet. Sieben Stücke konkurrieren bei den 41. Mülheimer Theatertagen bis Ende Mai um die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung. Am 26. Mai kürt dann die... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG