Wenn ich Dich umarme
$caption

$caption

Düsseldorf. Erzählt wird die wahre Geschichte eines Vaters, der Zugang zu seinem autistischen Sohn sucht. Nachdem alle Therapien, dem Sohn die Welt etwas näherzubringen, scheitern, unternehmen Franco und Andrea Antonello gegen den ärztlichen Rat eine Motorradtour über den amerikanischen Kontinent.

Wider alle Prognosen kommen Vater und Sohn sich auf diesem Weg in beeindruckender Weise näher. Eine berührende Abenteuerreise, die durch kontrastreiche äußere und innere Landschaften führt. (jb)

Wenn ich dich umarme, hab keine Angst von Fulvio Ervas, Diogenes Verlag, 318 Seiten, 16,90 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer