Düsseldorf. 1967 lernt der Literaturstudent Adam Walker die zehn Jahre ältere Französin Margot und deren Freund Rudolf kennen. Adam beginnt eine Affäre mit Margot, Rudolf reagiert irrational.

40 Jahre später will Adam die Geschichte und ihre schicksalsreichen Folgen aufschreiben. Ihm bleibt nur wenig Zeit. Er hat Leukämie.

Paul Auster erzählt die intensive und wendungsreiche Biografie aus drei Perspektiven. Heraus kommt sein spannendster und aufwühlendster Roman seit "Leviathan".

Unsichtbar von Paul Auster Rowohlt, 316 Seiten, 19,95 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer