Vampire sind sexy und stark? Von wegen! Ein lahmer Haufen sind die Sauger, blutleer und antriebsschwach schleppen sie sich allwöchentlich zur Selbsthilfegruppe.

Erst als ein unbekannter Vampirjäger eines ihrer Mitglieder eliminiert, kommt so etwas wie Leben in die schlaffe Truppe: Können sie den Unbekannten gemeinsam ausfindig machen?

Oder wäre ein Nickerchen die bessere Alternative? Action mit angezogener Handbremse: Der originelle Thriller persifliert sein Genre. (ub)

Blutsbande von Catherine Jinks dtv, 332 Seiten, 12,90 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer