Ein Blinder reist allein um die Welt - im 19. Jahrhundert scheint das fast unmöglich. Doch Jason Holman, blind, beinahe mittellos, aber neugierig und voller Entdeckerdrang, ließ sich nicht aufhalten.

Der Amerikaner Jason Roberts beschreibt in seiner beeindruckenden Biografie "Die ganze Welt im Sinn", wie Holman die Welt ertastet und erklärt und dabei mehr mitbekommt als die meisten Sehenden. (mm)

Die ganze Welt im Sinn von Jason Roberts Blessing-Verlag, 496 Seiten, 21,95 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer