Geschichte Mausche, ein 14-jähriger Jude, macht sich im Jahr 1743 auf einen Fußmarsch von Dessau nach Berlin. Seine Reise nimmt auch die Leser mit auf eine historische Entdeckungstour: Der Junge begegnet Grenzposten, fahrenden Handwerkern, Räubern. Und erstmals in seinem Leben auch lauter Christen - mit ihren, zumindest für Mausche, höchst seltsamen Ritualen. Für Geschichtsinteressierte liefert der Roman ein herausragendes Zeitpanorama. (ub)

Der Kleine Mausche Aus Dessau von Katja Behrens, Hanser, 206 Seiten, 14,90 Euro, ab 13 Jahren

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer