Kristian, 15, muss immer wieder wochenlang ohne seine Mutter auskommen. Alleine mit seinem Vater erlebt er albtraumartige Nächte. Doch nie würde er mit jemandem über diese "Männerspiele", das Familiengeheimnis, reden.

Allerdings kann er seine quälenden Bauchschmerzen in der Schule nicht länger geheimhalten. Es ist eine Frage der Zeit, bis alles an den Tag kommt. Carolin Philipps gelingt ein aufrüttelndes Buch zu einem brisanten Thema.

Wofür Die Worte Fehlen von Carolin Philipps Ueberreuter, 127 Seiten, ab 14 Jahren, 9,95 Euro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer