Christian Brückner bei einer Lesung in Köln. Foto: Henning Kaiser
Christian Brückner bei einer Lesung in Köln. Foto: Henning Kaiser

Christian Brückner bei einer Lesung in Köln. Foto: Henning Kaiser

dpa

Christian Brückner bei einer Lesung in Köln. Foto: Henning Kaiser

Köln (dpa) - Der Schauspieler und Synchronsprecher Christian Brückner erhält den Deutschen Hörbuchpreis für sein Lebenswerk. Der «Sonderpreis für herausragende Leistungen im Hörbuchgenre» werde erstmals vergeben, teilte der Verein Deutscher Hörbuchpreis in Köln mit.

Kaum ein anderer Interpret habe die «Zunft des Sprechers» so geprägt wie Brückner, heißt es in der Begründung der Jury. «Er spürt Informationen, Emotionen und Zwischentöne auf, macht sie hörbar und verleiht dem geschriebenen Wort damit eine unverwechselbare akustische Dimension.» Einem breiten Publikum ist Brückners Stimme auch als Synchronstimme von Robert de Niro bekannt.

Der Deutsche Hörbuchpreis wird in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben. Die Gala zur Verleihung ist 14. März in Köln und bildet zugleich den Auftakt zum Literaturfestival Lit.Cologne. Träger des Preises sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Lit.Cologne, der Hessische Rundfunk, der Norddeutsche Rundfunk, Studio Hamburg, der Westdeutsche Rundfunk, die WDR mediagroup sowie «Die Zeit».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer