Bob Dylan 2001 in Roskilde.
Bob Dylan 2001 in Roskilde.

Bob Dylan 2001 in Roskilde.

dpa

Bob Dylan 2001 in Roskilde.

New York (dpa) - Nach dem Erfolg des ersten Bandes seiner Autobiographie will Bob Dylan gleich sechs weitere Bücher schreiben. Entsprechende Verträge habe der Folksänger jetzt mit Simon & Schuster unterschrieben, meldete das New Yorker «Wall Street Journal».

In dem Verlag war im Herbst 2004 auch «Chronicles: Volume One» erschienen, das in Deutschland unter dem selben Titel verkauft wurde und sehr erfolgreich war. Die ersten beiden der sechs Bücher sollen entsprechend der Rest der Biographie sein, die von Anfang an auf drei Teile angelegt war. Ein drittes Buch soll die Dialoge seiner Radiosendung verarbeiten, die er seit fünf Jahren einmal die Woche hat. In der einstündigen Sendung spielt Dylan aus seiner Sicht bemerkenswerte Stücke, die bis in die dreißiger Jahre zurückreichen. Bei den anderen drei Büchern aus dem Vertrag wird es spannend: Für die ist noch nicht bekannt, welcher Art sie sein sollen. Laut CNN hatte Dylans Agent eigentlich sogar gleich für acht Bücher einen Vertrag abschließen wollen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer