Romane gegen Krisen

Arabische Autoren kämpfen um Freiheit

Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben. mehr

Gehasst, geliebt, gelesen - 150 Jahre Reclam

Wer hätte sie nicht gerne mal an die Wand geworfen, diese grellgelben Büchlein mit den klein gedruckten, schwer verdaulichen Texten? Der Name Reclam weckt aber auch positive Emotionen - seit 150 Jahren. mehr Leser-Kommentare: 1

Arabische Autoren kämpfen um Freiheit

Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben. mehr

US-Autor J.D. Vance erkundet das Trumpland

J.D. Vance wächst dort auf, wo es keine Hoffnung, dafür umso mehr Drogen und Gewalt gibt. Später schafft er es an die Elite-Uni Yale. Seiner Heimat in Ohio widmet er ein Buch - und bietet so Einblick in eine Schicht, die den Wahlsieg Donald Trumps ermöglichte. mehr

Carlos Ruiz Zafón über Erfolg, Kritiker und Kreativität

Millionen verkaufter Bücher, Leser auf der ganzen Welt: Carlos Ruiz Zafón zählt zu den erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Mit dem Abschluss seiner Bestsellerreihe blickt der Spanier auf seine Erfolgsgeschichte zurück - und erinnert sich dabei auch an seine härtesten Kritiker. mehr

Neuer Asterix Comic erscheint im Oktober

Bologna/Berlin. "Asterix in Italien" wird das nächste Comic-Abenteuer des tapferen kleinen Galliers heißen. Das gaben die aktuellen Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad am Mittwoch auf der Internationalen Kinderbuchmesse im italienischen Bologna bekannt. Der Comic soll am 19. Oktober... mehr

Astrid-Lindgren-Preis geht an Wolf Erlbruch

Ein kleiner Maulwurf mit einem Häufchen auf dem Kopf: Diese Kinderbuch-Illustration von Wolf Erlbruch ist international bekannt. Für sein Werk bekommt der Wuppertaler den Astrid-Lindgren-Preis. mehr

Der Dichter des Tauwetters: Jewgeni Jewtuschenko gestorben

Als der Sowjetdiktator Stalin starb und das Land freier atmete, gab der Dichter Jewgeni Jewtuschenko einer Generation ihre Stimme. Seine Lesungen zogen über Jahrzehnte die Menschen an. mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Aktuelle Veranstaltungsseiten

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Anzeige

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG