Kultur

Lüpertz’ Sinnbilder des Menschen

„Der Tod, der bleiche Freier“ zeigt 26 Gips-Skulpturen. mehr

Krefeld

Junge Bands spielen in Linn

Der siebte internationale Jazztag wird im Rittersaal der Burg Linn zelebriert. mehr

Kultur

Romy-Schneider-Drama Favorit für die Lola

Morgen Abend wird in Berlin der 68. Deutsche Filmpreis verliehen. Preisgelder in Höhe von drei Millionen Euro stehen zur Verfügung. mehr

Krefeld

Stadtarchiv zeigt historische Bilder auf Facebook

Nutzer können die Mitarbeiter bei unbekannten Aufnahmen mit ihrem Wissen unterstützen. mehr

Tod mit 65 Jahren

Liedermacher Holger Biege gestorben

Songs von Holger Biege wie «Wenn der Abend kommt» oder «Sagte mal ein Dichter» sind vielen noch im Ohr. Nun ist der DDR-Liedermacher nach schwerer Krankheit mit 65 Jahren gestorben. mehr

Anzeige

Musik

Musikpreis Echo wird abgeschafft

Der Musikpreis Echo wird in seiner derzeitigen Form abgeschafft. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie am Mittwoch in Berlin mit. Er reagierte damit auf die Kontroverse um die Preisvergabe an ein als antisemitisch kritisiertes Rap-Album. mehr

Anzeige

Aktuelle Sonderthemen

Wuppertaler Skulpturenpark

Markus Lüpertz im Skulpturenpark: Von der Sehnsucht nach Vollendung

Markus Lüpertz stellt im Wuppertaler Skulpturenpark seine Werke aus. Im Interview erzählt er über sein Genie – und seine Rolle als Bad Boy der Kunstszene. mehr

Diskussion

Das Kreuz als bayerisches Kultursymbol - und die Kritik daran

Die Landesregierung beschließt die Anbringung von Kreuzen in allen Dienstgebäuden des Freistaats. Ein Pfarrer kritisiert CSU-Ministerpräsident Markus Söder dafür scharf. mehr

On Tour

Rock- und Pop-Konzerte im September

Berlin (dpa) - Für viele Musikfans wird Hamburg im September zur Pilgerstätte. Dort findet vom 21. bis 24.9. das Reeperbahn Festival statt. Und sonst noch? Die Teenies dürfen sich auf Justin Bieber freuen und die Fans von Unheilig werden wohl mehr als nur eine Träne verdrücken. (Achtung: Alle... mehr

Bühne

Ruhrtriennale beginnt dreijährige «Zwischenzeit»

Essen (dpa) - Die Veränderung von Lebensumständen etwa durch Krieg und Flucht ist zentrales Thema der neuen Ruhrtriennale von 2018 bis 2020. Die neue Intendantin Stefanie Carp (62) hat das Programm für die drei Jahre unter ihrer Leitung mit dem Titel «Zwischenzeit» überschrieben. Im ersten Jahr (9.... mehr

Kunst

600 000 Tonskulpturen erinnern an das Kriegsende

Ypern (dpa) – Ihr Rücken ist gebeugt, sie tragen Metallmarken, auf denen der Name eines Toten steht. 600 000 Tonskulpturen erinnern in der Nähe der belgischen Kleinstadt Ypern daran, dass dort während des Ersten Weltkriegs über eine halbe Million Menschen ums Leben gekommen sind.... mehr

Musik

Musikpreis Echo wird abgeschafft: «Marke beschädigt»

Berlin (dpa) - Aus für den Echo. Den Musikpreis wird es nach dem Eklat um die Ehrung für die Rapper Kollegah und Farid Bang nicht mehr geben. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie in Berlin mit. Er reagierte damit auf die Empörung über die Preisvergabe an das als antisemitisch kritisierte... mehr

Film

Samuel Koch in Kino-Hauptrolle: "Erkennet, dass ihr sterben müsst“

Saarbrücken. Sein Berufswunsch war für Samuel Koch schon lange klar. Bereits mit zwölf Jahren erhielt er Schauspielunterricht, dann folgten kleinere TV-Auftritte und eigene Kurzfilme, bevor er 2010 mit seinem Schauspielstudium in Hannover begann. Zwei Monate später hatte er vor laufenden Kameras... mehr

Buch

Schätzing stellt Thriller über künstliche Intelligenz vor

Köln (dpa) - Zum Interview empfängt einen Frank Schätzing mit einem entspannten Lächeln im Gesicht. Zwei Jahre hat er an «Die Tyrannei des Schmetterlings» gearbeitet, jetzt kann er endlich darüber reden. Das Thema, das sich der «Schwarm»-Autor diesmal ausgesucht hat: künstliche Intelligenz. Frage:... mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Veranstaltungsseiten

Anzeige
Anzeige

VIDEOS KULTUR


NEU IM KINO


Anzeige

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit? Benoten Sie die aktuellen Tatort-Kommissare!
1 = sehr gut... 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG