Dschungelcamp
Micaela Schäfer (l-r), Ramona Leiß, Rocco Stark, Kim Debkowski und Radost Bokel vor dem Abflug ins RTL-Dschungelcamp. Foto: Frank Rumpenhorst

Micaela Schäfer (l-r), Ramona Leiß, Rocco Stark, Kim Debkowski und Radost Bokel vor dem Abflug ins RTL-Dschungelcamp. Foto: Frank Rumpenhorst

dpa

Micaela Schäfer (l-r), Ramona Leiß, Rocco Stark, Kim Debkowski und Radost Bokel vor dem Abflug ins RTL-Dschungelcamp. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin (dpa) - Es regnet, regnet und regnet im RTL-Dschungelcamp - doch für die Schauspielerin Radost Bokel (36) hat die Regenzeit ein Ende. Die frühere «Momo»-Darstellerin hat die wenigsten Telefonstimmen der Fernsehzuschauer erhalten und musste die Promi-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» verlassen.

Die beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach verkündeten am Mittwochmorgen (Ortszeit) den Kandidaten im australischen Dschungel das Urteil des Publikums. Damit sind jetzt noch sechs Promis von den ursprünglich elf Kandidaten übrig. Am Samstag wird im Finale der letzten drei der «Dschungelkönig 2012» gekürt.

Zuvor hatte Bokel nach der Wahl durch das Camp-Team noch ihre erste Dschungelprüfung absolvieren müssen. Zusammen mit Ex-«Superstar»-Teilnehmerin Kim Debowski (19) durfte sie einen besonderen Dschungel-Imbiss genießen - pürierte Kakerlaken, Mäuseschwänze und andere Ekel-Leckereien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer