Steffen Schroeder
Steffen Schroeder (l) ist der Neue im Team von Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, r). Foto: ZDF/Uwe Frauendorf

Steffen Schroeder (l) ist der Neue im Team von Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, r). Foto: ZDF/Uwe Frauendorf

Der Schauspieler Pablo Sprungala hängt seinen Job bei der «Soko Leipzig» an den Nagel. Foto: Jens Ressing

dpa, Bild 1 von 2

Steffen Schroeder (l) ist der Neue im Team von Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, r). Foto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mainz (dpa) - Der «Soko-Leipzig»-Kommissar Vince Becker (Pablo Sprungala) quittiert seinen Dienst.

Mit der Folge «Ich bin dann mal weg» verabschiede sich der Schauspieler von der ZDF-Krimiserie, teilte der Sender am Freitag in Mainz mit. Die Rolle des neuen Ermittlers Oberkommissar Tom Kowalski übernehme der Schauspieler Steffen Schroeder. Der 38-Jährige war unter anderem Mitglied am Wiener Burgtheater und im Berliner Ensemble. Er ist seit vielen Jahren auch in Film- und Fernsehrollen zu sehen.

Den ersten und zunächst auch etwas undurchsichtigen Auftritt habe Kowalski als Fitnesstrainer in der Folge «Fightclub» (24. Februar/21.15 Uhr). Seit Mitte Januar 2012 wird die inzwischen 13. Staffel der ZDF-Krimiserie in Leipzig gedreht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer