Paris Fashion Week - Versace
Naomi Campbell in Paris. Foto: Ian Langsdon

Naomi Campbell in Paris. Foto: Ian Langsdon

Naomi Campbell lief für Versace über den Laufsteg. Foto: Ian Langsdon

Viel nackte Haut bei Versace in Paris. Foto: Ian Langsdon

Zwischen Vamp und Diva: Versaces Mode in Paris. Foto: Ian Langsdon

Sexy Entwurf von Donatella Versace. Foto: Ian Langsdon

Donatella Versace ließ sich in Paris feiern. Foto: Ian Langsdon

dpa, Bild 1 von 6

Naomi Campbell in Paris. Foto: Ian Langsdon

Paris (dpa) - Supermodel Naomi Campbell (43) hat am Sonntagabend mit dem ersten Laufsteg-Look bei Versace die Pariser Haute-Couture-Schauen für Herbst/Winter 2014 eröffnet.

Campbell zeigte in einer scharf auf Figur geschnittenen, mit Pailletten bestickten schwarzen Jacke über einem Spitzen-BH viel Haut und gab damit den Ton der Kollektion an. Dezidiert sexy gaben sich Donatella Versaces Entwürfe, darunter nabelfreie Ensembles mit engen Pullovern zu auf den Hüften sitzenden, langen Röcken, Mini-Cocktailkleider mit halbtransparenten Spitzeneinsätzen oder tiefen Schlitze in der Schulterpartie.

Vulgär wirkte es dank der perfekten Schnitte, der tadellosen Verarbeitung und der erlesenen Stickereien dennoch nicht. Zahllose Kristalle brachten die tiefen Farben (neben viel Schwarz gab es Violett, Smaragdgrün, Dunkelblau und Rubinrot) zum Schillern. Versace verarbeitete dabei auch Krokodilleder, was die Models einmal mehr wie eine Mischung aus Hollywood-Diva und gefährlichem Reptil erscheinen ließ.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer