Prag (dpa) - In Prag stehen die Touristen nicht mehr nur vor Museen Schlange, sondern reißen sich auch um die Fisch-Pediküre mit Saugbarben. Dutzende thailändische Massage-Salons bieten die Fuß-Behandlung mit den kleinen Knabberfischen an, die im Wasserbecken an der Hornhaut der Kunden nagen.

Etwas Mut gehört dazu, um sich etwa in einem Schaufenster auf dem belebten Wenzelsplatz ganz der kribbeligen Reinigung hinzugeben. Während der «Happy Hour» zur Mittagszeit kostet der Spaß 299 Kronen (rund 12 Euro). Menschen mit Vorerkrankungen sollten auf die Fisch-Pediküre besser verzichten. Gesundheitsbehörden in anderen Ländern hatten zuletzt Fragen zum Infektionsrisiko und zum Tierschutz aufgeworfen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer