Papierkorb aus Kunststoffgarn häkeln
Es muss nicht immer ein Topflappen sein: Mit Garn und Häkelnadel lässt sich auch ein Papierkorb fertigen. Foto: Initiative Handarbeit

Es muss nicht immer ein Topflappen sein: Mit Garn und Häkelnadel lässt sich auch ein Papierkorb fertigen. Foto: Initiative Handarbeit

dpa

Es muss nicht immer ein Topflappen sein: Mit Garn und Häkelnadel lässt sich auch ein Papierkorb fertigen. Foto: Initiative Handarbeit

Salach (dpa/tmn) - Schals, Mützen und Pullover: Stricken und häkeln liegt in der kalten Jahreszeit im Trend. Handarbeitfans müssen sich aber nicht bis zum Winter gedulden - auch die Wohnungseinrichtung gibt es zum Selbermachen.

Socken oder Pullover zu stricken oder häkeln, das reicht Do-it-yourself-Fans nicht mehr aus. Der Selbermach-Trend widmet sich inzwischen auch der Wohnungseinrichtung: Die Initiative Handarbeit in Salach (Baden-Württemberg) schlägt vor, einen Papierkorb selbst zu häkeln. Das gelinge am besten mit einem dicken, stabilen Kunstfasergarn, einer Häkelnadel der Größe 8 und sogenannten Wendeluftmaschen. Damit die Stoffhülle stabil steht, müssen die Handarbeiter etwas schummeln: Das Gehäkelte wird um einen Papierkorb aus Plastik gelegt. Hier gibt es die Anleitung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer