Sonnenbad in dunkler Kleidung
Dunkle Kleidung fängt das Sonnenlicht besser ein und sorgt für angenehme Wärme in den noch kalten Frühjahrstagen. Foto: Daniel Bockwoldt

Dunkle Kleidung fängt das Sonnenlicht besser ein und sorgt für angenehme Wärme in den noch kalten Frühjahrstagen. Foto: Daniel Bockwoldt

dpa

Dunkle Kleidung fängt das Sonnenlicht besser ein und sorgt für angenehme Wärme in den noch kalten Frühjahrstagen. Foto: Daniel Bockwoldt

München (dpa/tmn) - Der Frühling hält Einzug und mit ihm kommt die Sonne wieder vermehrt zum Vorschein. Wer die Winterjacke schon in den Schrank verbannt hat, sollte sich nun dunkel kleiden. Denn Schwarz fängt das Sonnenlicht stärker ein als andere Farben.

Die ersten frühlingshaften Sonnentage mit wärmeren Temperaturen stehen unmittelbar bevor. Wer auf die ganz dicken Klamotten schon mal verzichten und sich in den Sonnenstrahlen wärmen mag, sollte schwarze Kleidung tragen, rät Ingo Brack, Art Director der Modeschule Esmod in München. «Schwarz fängt das Sonnenlicht stärker ein als etwa Weiß und speichert es. Das kennt man ja im Sommer von schwarzen Fliesen oder von schwarzen Möbeln - sie werden richtig heiß.» In schwarzen Klamotten würden daher auch die noch frischen Außentemperaturen als etwas wärmer empfunden.

Besonders frühlingshaft wirken die dunklen Klamotten aber nicht. Daher rät der Modekenner zu einer Kombination mit hellen Stücken. «Weiß wird im Sommer besonders gefragt sein», sagt Brack. «Natürlich wäre es übertrieben, jetzt schon auf einen komplett weißen Look umzusteigen. Aber man kann in das Outfit etwas Helles einfließen lassen.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer