Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata
Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata

Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata

dpa

Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata

Bremen (dpa) - Der Alltag kann schon eine Herausforderung sein: Zuhause stapelt sich die Wäsche, ständig verheddern sich die Kabel am Schreibtisch und dann sind auch noch die Getränke bei der Party lauwarm.

Für all das gibt es eine einfache Lösung, wie unzählige Blogger mit Fotos und Videos im Internet beweisen. «Life hacking» nennt sich der Trend. «Es ist eine Art Wettbewerb, wer die kreativsten Ideen findet und dafür Anerkennung bekommt», sagt der Bremer Kulturwissenschaftler Leif Kramp.

Da werden aus einer Klopapierrolle und zwei Plastikbechern Lautsprecher fürs Smartphone, Papierklemmen sortieren Kabel, und T-Shirts lassen sich innerhalb von Sekunden falten. So cool kann Haushalt und Heimwerken sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer