Es fehlen noch Unterstützer für den Beastie-Boys-Platz. Foto: Michael Hanschke
Es fehlen noch Unterstützer für den Beastie-Boys-Platz. Foto: Michael Hanschke

Es fehlen noch Unterstützer für den Beastie-Boys-Platz. Foto: Michael Hanschke

dpa

Es fehlen noch Unterstützer für den Beastie-Boys-Platz. Foto: Michael Hanschke

New York (dpa) - In New Yorks Lower East Side wird es vorerst keinen «Beastie Boys Square» zu Ehren der Hip-Hop-Band geben. Der Initiator einer entsprechenden Petition, LeRoy McCarthy, muss nach Ansicht der Bezirksverwaltung noch mehr lokale Unterstützer gewinnen, berichtete der Sender «CBS New York».

McCarthy sammelte laut Lokalnachrichtenblog «Bedford + Bowery» nur 17 handgeschriebene und 1445 Online-Unterschriften. Er einigte sich am Dienstagabend (Ortszeit) mit der Verwaltung darauf, den Plan in ein oder zwei Monaten erneut zu behandeln.

An dem von McCarthy vorgeschlagenen Platz war das Cover für das zweite Beastie-Boys-Album «Paul's Boutique» aufgenommen worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer