Shia LaBeouf sieht harmloser aus als er zu sein scheint.
Shia LaBeouf sieht harmloser aus als er zu sein scheint.

Shia LaBeouf sieht harmloser aus als er zu sein scheint.

dpa

Shia LaBeouf sieht harmloser aus als er zu sein scheint.

New York (dpa) - «Transformers»-Star Shia LaBeouf (24) wurde tätlich angegriffen, als er am frühen Samstagmorgen eine Bar in Los Angeles verließ. Einer der Gäste soll den Schauspieler wüst beschimpft und dann ins Gesicht geschlagen haben, berichtet die Internet-Seite «RadarOnline».

Ein Pressesprecher bestätigte den Vorfall gegenüber der «New York Daily News». Die Polizei erschien und legte allen an der Schlägerei Beteiligten Handschellen an. Offiziell verhaftet wurde jedoch keiner, hieß es. LaBeouf war schon zuvor mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Im Juli 2008 wurde er wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet, nachdem er einen Autounfall verursacht hatte. Dabei verletzte er sich die linke Hand. Auch wegen Rauchens in Rauchverbotszonen war er auffällig geworden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer