Ricky Martin hat die Beziehung zu senem Partner Carlos Gonzalez beendet. Foto: Jason Szenes
Ricky Martin hat die Beziehung zu senem Partner Carlos Gonzalez beendet. Foto: Jason Szenes

Ricky Martin hat die Beziehung zu senem Partner Carlos Gonzalez beendet. Foto: Jason Szenes

dpa

Ricky Martin hat die Beziehung zu senem Partner Carlos Gonzalez beendet. Foto: Jason Szenes

Los Angeles/Berlin (dpa) - Ricky Martin (42) hat sich von seinem Partner Carlos Gonzalez getrennt. Das bestätigte am Donnerstag ein Sprecher des Sängers dem US-Onlineportal «People.com».

«Ricky und Carlos haben gemeinsam beschlossen, ihre Beziehung zu beenden, bleiben aber durch ihre Freundschaft und gemeinsame Erlebnisse verbunden», heißt es in dem Statement.

Der Musiker aus Puerto Rica («Livin' la Vida Loca») war 2008 Vater von Zwillingen geworden - ausgetragen von einer Leihmutter. Zwei Jahre später machte er seine Homosexualität erstmals öffentlich. «Ich habe wundervolle Dinge mit meinem Partner erlebt. Vielfalt, Verständnis, zugleich die Freiheit, keine Angst davor zu haben, dass dein Partner dich verurteilt», sagte Martin im April 2012 dem Magazin «Vanity Fair» über seine Beziehung mit Gonzalez.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer