Der US-Rapper 50 Cent wird beschuldigt, gegen seine Ex-Freundin Gewalt ausgeübt zu haben. Foto: Robert Schlesinger
Der US-Rapper 50 Cent wird beschuldigt, gegen seine Ex-Freundin Gewalt ausgeübt zu haben. Foto: Robert Schlesinger

Der US-Rapper 50 Cent wird beschuldigt, gegen seine Ex-Freundin Gewalt ausgeübt zu haben. Foto: Robert Schlesinger

dpa

Der US-Rapper 50 Cent wird beschuldigt, gegen seine Ex-Freundin Gewalt ausgeübt zu haben. Foto: Robert Schlesinger

Los Angeles/Berlin (dpa) - Der US-Rapper 50 Cent (36, «Candy Shop») hat einem Medienbericht zufolge die Vorwürfe gegen ihn wegen häuslicher Gewalt bestritten.

Curtis Jackson - wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt - dementiere die Anschuldigungen, zitierte das Promiportal «TMZ.com» aus einem Schreiben von 50 Cents Anwalt. «Es ist wichtig anzumerken, dass Mr. Jackson nicht verhaftet wurde und dass es keinen ausstehenden Haftbefehl gibt.»

US-Medien hatten berichtet, dass die Staatsanwaltschaft gegen den Rapper ermittele. Er solle seine Ex-Freundin im Streit getreten und ihre Wohnung verwüstet haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer